VU S6 Niklasdorftunnel FR Klgf. 29.09.2020

Am 29.09.2020 um 14:22 Uhr alarmierte die Bereichsalarmzentrale Florian Leoben die Freiwillige Feuerwehr Niklasdorf, die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt und die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Göß mit dem Alarmstichwort „T10-VU-eingekl.“zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person im Niklasdorftunnel Fahrtrichtung Klagenfurt.

Aus unbekannter Ursache fuhr ein Fahrzeug auf den vor diesem fahrenden Sattelschlepper auf. Die ersteingetroffenen Einsatzkräfte setzten unverzüglich nach der Erkundung die Meldung ab, dass sich zwei verletzte Personen im PKW befinden, jedoch keine dieser darin eingeklemmt war

Die Feuerwehrkräfte sicherten die Unfallstelle und bauten den Brandschutz auf. Die Verletzten wurden vom Roten Kreuz betreut.

Nach Abschluss aller notwendigen Arbeiten rückten die Feuerwehren um 15:40 Uhr wieder in die Feuerwehrhäuser ein.

Eingesetzte Kräfte:
FF Leoben-Stadt, FF Leoben-Göß, FF Niklasdorf
Notarzt, ÖRK
Polizei
Asfinag
Abschleppunternehmen