Am 30.07.2018 um 00:29 Uhr alarmierte die Landesleitzentrale Florian Steiermark die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt und die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Göß mit dem Alarmstichwort „T03-VU-Berg.-Öl“ zu einem Verkehrsunfall in der Kerpelystraße. Aus unbekannter Ursache kam ein Fahrzeug von der Straße ab, riss eine Straßenlaterne um und kam im angrenzenden Grünstreifen am Dach zu liegen.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war die Person bereits aus dem Fahrzeug befreit, und wurde nach kurzer Betreuung vor Ort durch das Rote Kreuz in das LKH Hochsteiermark eingeliefert. Durch die Feuerwehrkräfte wurde die Unfallstelle abgesichert, ausgeleuchtet, und der PKW auf ausgelaufene Betriebsmittel kontrolliert. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde das Fahrzeug mittels Kran geborgen.

Nach Abschluss aller notwendigen Arbeiten rückten die Feuerwehren um 01:35 Uhr wieder in die Feuerwehrhäuser ein.
 
Eingesetzte Kräfte:
FF Leoben-Stadt, FF Leoben-Göß
ÖRK,
Polizei
Elektriker Stadtwerke Leoben
Abschleppunternehmen

Wetter

Wetterwarnung

Spendenkonto

IBAN:
AT49 2081 5240 0000 1057

BIC:
STSPAT2G

Wer ist Online

Aktuell sind 52 Gäste und keine Mitglieder online

×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos