Zur Erreichung der Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber wurde bei der FF Leoben Stadt wieder eine Wettkampfgruppe aufgebaut, die auch maßgeblich zur Hebung des Ausbildungsstandes beiträgt und der Förderung der Kameradschaft dient.

 

Nach zahlreichen Übungen trat die Gruppe am 6.5.2017 beim Bereichsfeuerwehrleistungsbewerb in St. Nikolai im Sausal zum ersten „Probedurchgang“ an. Dabei wurden gute Leistungen erzielt (Bronze A 367,44 Pkt., Silber A  342,13 Pkt.).
Am 27.5.2017 ging es zur Erreichung des Leistungsabzeichen in Bronze zum Leistungsbwerb der Bereiche Leoben und Bruck/Mur nach St. Michael, von wo die Gruppe zwei Pokale mit nach Hause nehmen konnte.
FM Kerstin GRASSBERGER, HFM Thomas HÖBLING, OFM Judith NIKLAS und OFM Jürgen HAUBMANN unterstützten mit ihrer kameradschaftlichen Hilfe  jene Feuerwehrmitglieder, die das Leistungsabzeichen erhalten wollten.
Die Gruppe belegte mit 366,27 Punkten den 5. Rang, wobei FM Stefan Lenz, FM Markus WURZER, FM Celina KORBEL, OFM Florian LENZHOFER und OFM Hermann PÖLZBAUER das begehrte Abzeichen in Bronze erhielten.
Im Bewerb Silber A sprang OFM KÜHBACHER für FM KORBEL ein. Die Gruppe erreichte mit 352,3 Punkten den 3. Rang. Mit diesem Antreten erwarb die Gruppe die Berechtigung am Landesleistungsbewerb am 24.6.2017 in Judenburg anzutreten.

Wetter

Wetterwarnung

Spendenkonto

IBAN:
AT49 2081 5240 0000 1057

BIC:
STSPAT2G

Wer ist Online

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos