Am 08.05.2017 um 12:10 Uhr alarmierte die Bereichsfunkleitstelle Florian Leoben die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt und die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Göß mit dem Alarmstichwort „B09-Wald-Hecken“ zu einem Flurbrand. Unverzüglich rückten die Feuerwehren zu diesem Einsatz aus. Bei der Erkundung durch die ersteingetroffenen Einsatzkräfte stellte es sich heraus, dass es im Bereich der Bahngleise zu einem Flurbrand gekommen war. Daher wurde durch den Einsatzleiter auch der ÖBB-Einsatzleiter angefordert, um alle notwendigen Maßnahmen für den Einsatz im Gleisbereich abzustimmen. Der Flurbrand wurde durch einen umfassenden Löschangriff rasch gelöscht. Nach Abschluss aller notwendigen Arbeiten rückten die beiden Feuerwehren um 13:15 Uhr wieder in die Feuerwehrhäuser ein.

Eingesetzte Kräfte:

FF Leoben-Stadt, FF Leoben-Göß

Polizei

ÖBB-Einsatzleiter